00

  
  

Archiv Aktuelles 
01.11.08 Erzählcafé
20.09.08 Rundgang Jarrestadt-Archiv
24.05.08 Rundgang Jarrestadt-Archiv
05.05.08 Szenische Lesung
01.02.08 Spurensuche - Stolpersteine
27.01.08 Feierstunde Bezirksversammlung Hamburg-Nord
20.11.07 Treffen Jarrestadt-Archiv
07.07.07 Rundgang des Jarrestadt-Archivs
07.07.07 Jarrestadtfest
  21.05.07   Anwohner- Innentreffen

14. 04.07 Rundgang Jarrestadt-Archiv

  21.01. - 11. 02.07
Woche des Gedenkens

29.01. - 10.02.07   Ausstellung 
20.05.06   Erzählcafé Jarrstadt
VERANSTALTUNG
 28.01.06 14- 17.00 Uhr
VERANSTALTUNG
 27.01.06 19- 22.00 Uhr
AUSTELLUNG
 "Stolpersteine in der Jarrestadt"

75 Jahre Jarrestadt! Stadtteilfest am 
Sbd. 04. Juni 2005

 02. 05.05   Braun tönt 
es aus den Boxen

  28.04.05 
 Erzählcafé 
  30.01.05 
 Rundgang 
PROTESTE gegen die Schließung der Grund- schule Meeweinstr.
6.12. DEMO  gegen  Schließung der  Schule
 Meerweinstr. 
  19.09.04 
 Rundgang  
 05.09.04 
 Rundgang  
  06.06.04 
 Rundgang  
   29.04.04 
  Filmvorführung 
    27.03.04  Demo 
       20.03.04. 
  AnwohnerInnen- 
  treffen  
 
 
 
 
 
 
 
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
      
Erzählcafé im Jarrestadt-Archiv
"Wochenendrituale
Sonnabend, den 01. November 2008 um 15.00 Uhr 
in den Räumen des Jarrestadt-Archivs
Eintritt: 3 EURO pro Person - Leitung Christina Busse

 
 
Rundgang des Jarrestadt-Archivs
"Roter Backstein, grüne Höfe - ein Rundgang durch die Jarrestadt" 
Sonnabend, den 20. September 2008 um 15.00 Uhr 
Treffpunkt: Ecke Semperstraße/Großheidestraße (Platz vor der Epiphanienkirche)
Kosten: 3 EURO pro Person

 
 
Rundgang des Jarrestadt-Archivs
"Die Jarrestraße - Monographie einer Straße" 
Sonnabend, den 24. Mai 2008 um 15.00 Uhr 
Treffpunkt: Bushaltestelle "Jarrestraße (Kampnagel)" (Linien 172, 173) (bei Staples)
Kosten: 3 EURO pro Person

 
 
Stiftung Hamburger Geschichtswerkstätten
"Meinen Dank für die Rettung will ich nun abtragen ..."
Szenische Lesung
Text-Dokument des Herbert Löwy, jüdischer Hamburger, über sein Überleben in Hamburg zwischen 1933 und 1948 
Montag, den 05. Mai 2008 um 20.00 Uhr 
Ernst Deutsch Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Stiftung wird gebeten
Weitere Informationen unter www.Stiftung-Hamburger-Geschichtswerkstaetten.de
 
 
Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" findet am Freitag, den 1.  Februar 2008 um 19.30 Uhr im goldbekHaus, Moorfuhrtweg 9, eine Veranstaltung der AnwohnerInni, der Stadtteildokumentation Winterhude und des goldbekHaus statt: "Auf Spurensuche - stolpern und innehalten. Stolpersteine in der Jarrestadt und Winterhude", Musikalische Begleitung: Rotdorn. Eintritt frei.
 
 
Unter dem Motto "Auschwitz darf niemals in Vergessenheit geraten" findet im Rahmen der "Woche des Gedenkens" am Sonntag, den 27. Januar 2008 um 11.00 Uhr in der Aula der Gesamtschule Eppendorf, Löwenstraße 58/Curschmannstraße 39, die Feierstunde der Bezirksversammlung Hamburg-Nord statt.
 
 
Das Jarrestadt-Archiv trifft sich wieder am Dienstag, den 20. November 2007 um 19.00 Uhr in den Räumen des Jarrestadt-Archivs/Jarrestadt-Leben, Wiesendamm 123. Interessenten sind herzlich eingeladen!
 
 
Im Rahmen des Stadtteilfestes "77 Jahre Jarrestadt" am 07.07.07. lädt das Jarrestadt-Archiv zum Rundgang durch die Geschichte der Jarrestadt ein:
Rundgang "Roter Backstein - Grüne Höfe" 
Sonnabend, den 07. Juli 2007 um 17.00 Uhr 
Treffpunkt: Wiesendamm / Ecke Semperstrasse (am Briefkasten)
Kosten: 3 EURO pro Person

 
 
Am 7.7.2007 findet von 14.00 bis 22.00 das Jarrestadt Fest statt - Ort und Programm der Stadtteil-Veranstaltung in Kürze!
 
Die AnwohnerInni trifft sich wieder am Montag, den 21. Mai 2007 um 19.30 Uhr in den Räumen des Jarrestadt-Archivs/Jarrestadt-Leben, Wiesendamm 123.
Kontakt: Andrea.Krieger@t-online.d

 
 
Rundgang des Jarrestadt-Archivs
"Vom Wandel einer Wohnstadt - die Jarrestadt und ihre Geschäfte" 
Sonnabend, den 14. April 2007 um 15.00 Uhr 
Treffpunkt auf dem Platz vor der Epiphanienkirche, Großheidestr. / Semperstrasse
Kosten: 3 EURO pro Person
  
Woche des Gedenkens ( Gesamtprogramm ) Stolpersteine im Viertel. Spurensuche und Austausch von Erinnerungen an das Leben der Opfer, mit ZeitzeugInnen und Angehörigen bei Kaffee, Tee und Kuchen. Veranstaltung der AnwohnerInni und Epiphaniengemeinde am Sonnabend, den 03. Februar 2007 um 15.00 Uhr im Gemeindesaal der Ephiphanienkirche, Wiesendamm 123
 
Im Forum- Einkaufzentrum am Winterhuder Marktplatz findet vom 29. Januar - 10. Februar 2007 eine Ausstellung über Winterhude im Wandel statt, an der sich das Jarrestadt - Archiv mit Informationen aus der Jarrestadt beteiligt. 
 
'Erzählcafé im Jarrestadt-Archiv bei Kaffee und Kuchen am Sonnabend den  20. Mai 2006  um 16.30 Uhr
Thema:
"Schillerlocken und Dauerwelle - Einkaufen in der Jarrestadt - damals und heute" . Moderation Christina Busse, Kostenbeitrag € 3,-; Wiesendamm 123. 
  
Im Rahmen der Woche des Gedenkens informiert die AnwohnerIni  über ihre Stolperstein- Initiative im Stadtteil. 
Sonnabend, den
28. Januar 2006; 14.00 - 17.00 Uhr in den Räumen von Jarrestadt Leben / Jarrestadt Archiv, Wiesendamm 123   ( FOTOS! )
 
Ein Abend für Stolpersteine in unseren Stadtteilen; Freitag, den 27. Januar 2006; 19-22.oo Uhr; Heilandskirche Uhlenhorst, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
 
www.uhlenhorst-winterhude.de
  
Die
Ausstellung "Stolpersteine in der Jarrestadt wurde jetzt von der AnwohnerInni fertig gestellt. Zu sehen ist sie im Vorraum der Epiphanienkirche, Großheidestrasse 44.
Öffnungszeiten Kirchenbüro (Tel: 270 83 07)
Mi. 12 - 13 Uhr,  17 - 18. Uhr + Do. 10 -12 Uhr

 
Stadtteilfest in der Jarrestadt! Am Samstag, den 04. Juni 2005 feiert die Jarrestadt im Meerweinpark ihr 75jähriges Bestehen. Von 14.00 - 22.00 Uhr gibt es Spiele für Jung + Alt, Kulinarisches, Infostände, Flohmarkt und vieles mehr!  ( FOTOS! )

Am 04. Juni um
16.00  Uhr macht Ulrike Sparr vom Jarrestadt-Archiv einen Stadtteilrundgang durch die Jarrestadt. In ca. eineinhalb Stunden wird der Stadtteil erkundet und zwar in historischer, stadtplanerischer und aktueller Hinsicht.
Treffpunk: am Mahnmal vor der Meerweinschule, Kosten 3 EURO 
 

Auch die Gesamtschule Winterhude an der Meerweinstraße feiert ab dem 02.06.05 ihr 75jähriges Bestehen. mehr...
  
Am
02. 05.05  um 19.30 Uhr veranstaltet u.a. die AnwohnerInni Jarrestadt in der Pausenhalle der Gesamtschule Winterhude, Meerweinstr. 27 den Vortrag und Diskussion, 'Braun tönt es aus den Boxen', mit Jan Raabe (Autor von 'RechtsRock -Bestandsaufnahme und Gegenstrategien'.
Die Neofaschisten haben Musik und Jugendkultur als Medium für die Verbreitung ihres rechten Gedankenguts entdecke Was noch vor ein paar Jahren eindeutig zuzuordnen war, gehört vielleicht schon morgen um Mainstream. Die recht Szene verbreitet sich auf Schulhöfen, Konzerthallen und Diskotheken. Jan Raabe klärt nicht nur auf , sondern entwickelt Gegenstrategien gegen die braune Klangflut. 
  
Das
Erzählcafé zum Thema "Kriegsende und Neubeginn" findet am Donnerstag, den 
28. April um 17.00 Uhr  in den Räumen des Jarrestadt-Archivs am Wiesendamm 123 statt; der Eintritt beträgt € 2,00 - Leitung Christina Busse. ( mehr Infos  )

AnwohnerInni und Jarrestadt-Archiv laden im Rahmen der Woche des Gedenkens am Sonntag, 30. Januar 2005 zum gemeinsamen Stadtteilrundgang ein : „Spurenssuche im Stadtteil" Jüdische Schicksale, Widerstand und Zivilcourage. Treffpunkt 14.00 Uhr Marktcafe am Goldbekmarkt. 
  
Der Senat plant unter anderem die Schließung der Grundschule Meeweinstr. Dagegen formiert sich der Protest auch in der Jarrestadt. ( FOTOS! )
 Erklärung Elternrat der Grundschule    Erklärung Lehrerkollegium 
 Erklärung Elternrat der Gesamtschule  -   Offener Brief von JarrestadtLeben   -  Stellungnahme der Epiphanienkirche 
  
Am 6.12.04 soll für die Erhaltung der Grundschule Meerweinstraße demonstriert werden. Treffpunkt 13.30 Uhr Schulhof (Wenn möglich mit Nikolausmützen!) Es geht Richtung Einkaufszentrum Hamburger Straße. Dort endet die Demo um 16.15 Uhr. Einige wollen zur Schulbehörde gehen und dort die Stellungnahme gegen die Schließung überreichen. 
(Siehe auch
Protesterklärungen +  FOTOS! )
Kontakt Elternrat Christa Gosch Tel. 040/ 279 27 77.

Rundgang des
Jarrestadt-Archivs;
Roter Backstein - grüne Höfe
So.
19. September 2004, 15.00Uhr; Treffpunkt  unter dem Torbogen am Hanssensweg/Semperplatz.
( FOTOS! )
AnwohnerInni und Jarrestadt-Archiv laden ein zum gemeinsamen Stadtteilrundgang: „Herz und Hirn statt Blut und Ehre“.
Auf diesem
Rundgang sollen  Spuren der ZwangsarbeiterInnen im Viertel aufgedeckt und auf den Spuren der Vergangenheit Häuser aufgesucht werden, in denen Menschen gelebt haben, die von den Nazis deportiert wurden.
Sonntag 05.09.2004, um 15 Uhr vor der Meerweinstrassen-Gesamtschule beim Eisenbahnwaggon Ecke Martin Haller Ring
( MEHR INFOS +  FOTOS! )
Rundgang des Jarrestadt-Archivs;
Gebautes und Ungebautes- vom stadtplanerischen Umgang mit einer Randlage;
So. 6. Juni 2004, 15.00Uhr; Treff unter dem Torbogen am Hanssensweg/Semperplatz.
( MEHR! )
Das Jarrestadt-Archiv lädt ein:
"Gewinner waren wir nicht, aber wir haben gekämpft. Hamburger Metaller und Metallerinnen erinnern sich". 

Ein Videofilm der Filmwerkstatt Hamburger Metaller, der Geschichtswerkstatt Barmbek und des Medienpädagogik-Zentrum e.V.  Thematisiert werden die Betriebsstillegungen der 70er und 80er Jahre, u.a. bei Heidenreich & Harbeck und Kampnagel.
29. April 2004, 19.30 Uhr, Gemeindesaal Wiesendamm 125, Eintritt frei, Spende erbeten.
  
Mit Hirn und Herz gegen Blut und Ehre: Demonstration gegen den Naziaufmarsch am 27. März; U/S-Bahn Barmbek, 10.00 Uhr.
( FOTOS )
   
AnwohnerInnentreffen am 20. März 2004, 15.00 Uhr im Jugendtreff- Jarrestadt, Kämmererufer 23; Wir wollen die Nazis kein 2. Mal ungehindert durch den Stadtteil marschieren lassen!
( MEHR INFOS! )
  

   Zwischen Neubau und Zerstörung - Die Jarrestadt 1929 bis 1945 - Jarrestadt-Archiv
Broschüre der Geschichtswerkstatt Jarrestadt-Archiv Zwischen Neubau und Zerstörung, die Jarrestadt 1929 bis 1945, Hamburg Winterhude

  ^ oben ^